Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Kriminalstatistik 2021

Gesamtkriminalität Kreis Heinsberg 2021
Kriminalstatistik 2021
Gesamtkriminalität im Vergleich zum Vorjahr gesunken
Polizei Heinsberg

Die Kriminalstatistik des Kreises Heinsberg für das Jahr 2021 liegt vor.

Wesentliche Ergebnisse

Einige Eckpunkte der Kriminalstatistik 2021 der Polizei Heinsberg sind:

  • Die Gesamtkriminalität im Kreis Heinsberg sank im Vergleich zum Vorjahr um 8,1% auf 13110 Fälle.
  • Die Kriminalitätshäufigkeit pro 100.000 Einwohner liegt im Kreis Heinsberg um 23,73% niedriger als im Land NRW.
  • Die Aufklärungsquote im Jahr 2021 stieg im Vergleich zum Vorjahr von 51,52% auf 57,99%. Damit liegt die Aufklärungsquote im Kreis Heinsberg über dem Landesdurchschnitt von 53,56 %.
  • Nach sinkenden Fallzahlen seit 2016 fiel die Anzahl im Wohnungseinbruch in 2021 stark um 148 auf 213 Taten (-41%), dem niedrigsten Stand seit mehr als 20 Jahren. In NRW sank die Fallzahl um 25,04%. Nach einer gesunkenen Aufklärungsquote in 2020 auf 20,78% stieg diese im Jahr 2021 auf 31,46%. 

Die vollständigen Berichte der KPB Heinsberg zur Kriminalstatistik 2021 und der Vorjahre finden Sie in der Download-Box auf dieser Seite.

 

 

weitere Jahresstatistiken der KPB Heinsberg

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110