Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Off
Off
59-Jährige verletzt - Polizei sucht flüchtigen Radfahrer und Unfallzeugen
Nach einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht auf der Detmolder Straße, bei dem am Sonntag (27.11.22) eine 59-jährige Frau verletzt wurde, sucht die Polizei den flüchtigen Radfahrer und Unfallzeugen.
PLZ
33102
Polizei Paderborn
Hinweise erbeten!
Polizei Paderborn

Bd Lippspringe

(vh) Nach einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht auf der Detmolder Straße, bei dem am Sonntag (27.11.22) eine 59-jährige Frau verletzt wurde, sucht die Polizei den flüchtigen Radfahrer und Unfallzeugen.

Die Frau stand gegen 19:30 Uhr mit ihrem Fahrrad vor der roten Ampel an der Kreuzung Detmolder Straße / Arminiusstraße. Als diese auf Grün schaltete, wollte sie gerade auf ihr Fahrrad aufsteigen, um die Kreuzung zu überqueren. In diesem Moment wurde sie von einem Radfahrer erfasst, welcher widerrechtlich den Gehweg der Detmolder Straße in Fahrtrichtung Marienloh befuhr. Beide Beteiligten stürzten zu Boden. Der Verursacher fragte zunächst, ob alles in Ordnung sei. Als die Frau entgegnete, dass sie die Polizei rufen werde, stieg der Mann auf sein Fahrrad und fuhr in Richtung Marienloh davon.

Durch den Sturz verletzte sich die 59-Jährige am rechten Knie. An ihrem mitgeführten E-Bike wurde zudem das Display beschädigt.

Der flüchtige Radfahrer wird wie folgt beschrieben:

männlich, ca. 28 bis 34 Jahre alt, kräftige Statur, kurze dunkle Haare, Vollbart, bekleidet mit dunkler Bekleidung sowie einem schwarzen Basecap.

Mögliche Zeugen sowie weitere Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05251/3060 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110