Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Pkw Aufbrüche

AKTUELL EILMELDUNG

Corona: Alle aktuellen Informationen zum Thema sind auf der Website des Kreises Heinsberg verfügbar.

Ein Auto ist kein Safe
Pkw Aufbrüche
Aktuell gibt es im Kreis Heinsberg wieder einige Diebstähle von Gegenständen aus parkenden Pkw. Wir geben Tipps, wie Sie sich schützen können.

In der jüngeren Vergangenheit wurden im Kreisgebiet, vor allem im Bereich Erkelenz und Umgebung, vermehrt Pkw geöffnet und durchsucht. Dabei schlugen unbekannte Täter teils die Scheiben ein und erbeuteten bspw. Geldbörsen, Handtaschen, Münzgeld, Werkzeuge sowie zahlreiche weitere Gegenstände. Wir berichten in unseren täglichen Pressemeldungen über die entsprechenden Vorfälle.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang folgende Tipps:

  • Ein Auto ist kein Safe! Lassen Sie nach Möglichkeit keine Gegenstände oder Wertsachen in Fahrzeugen zurück. Jeder erkennbare Gegenstand kann für Täter einen Anreiz darstellen. 
  • Nehmen Sie auch Ausweise, Fahrzeugpapiere, Schriftstücke mit der Anschrift und besonders Hausschlüssel immer mit aus dem Fahrzeug, damit nicht noch ein Wohnungseinbruch dazu kommt.
  • Achten Sie beim Verschließen darauf, dass Ihr Fahrzeug wirklich abgeschlossen ist und überprüfen Sie dies, bevor Sie sich entfernen.
  • Wann immer möglich: Stellen Sie Ihr Fahrzeug in eine verschließbare Garage, auf einem bewachten Parkplatz oder zumindest an einem gut beleuchteten Platz ab.
  • Wählen Sie bei verdächtigen Beobachtungen umgehend die 110!

Gerne können Sie sich auch online im Presseportal über unsere aktuellen Meldungen informieren: https://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845